News

Wirtschaftsprüfung

Steuerberatung

Verfassungswidrigkeit der Vollverzinsung August 20, 2021

Mit Beschluss vom 8. Juli 2021 hat der Erste Senat des Bundesverfassungsgerichts die Verzinsung von Steuernachforderungen und Steuererstattungen mit jährlich 6 % ab dem Jahr 2014 für verfassungswidrig erklärt und den Gesetzgeber verpflichtet bis zum 31.07.2022 eine Neuregelung zu treffen.Treuhand Niederrhein erfolgreich vor dem

Körperschaftsteuer-Optionsmodell Juli 30, 2021

Der Deutsche Bundestag hat am 21. Mai 2021 das Körperschaftsteuermodernisierungsgesetz (KöMoG) beschlossen. Kernstück dieses Gesetzes ist ein Körperschaftsteuer-Optionsmodell mit dem Personenhandelsgesellschaften ab dem Veranlagungszeitraum 2022 auf Antrag wie eine Kapitalgesellschaften besteuert werden können:

BVerfG: Einheitsbewertung zur Bemessung der Grundsteuer verfassungswidrig. September 18, 2018

Die Regelungen des Bewertungsgesetzes zur Einheitsbewertung von Grundvermögen in den „alten“ Bundesländern sind jedenfalls seit dem Beginn des Jahres 2002 mit dem allgemeinen Gleichheitssatz unvereinbar. Dies hat das Bundesverfassungsgericht mit Urteil vom 10.04.2018 entschieden. Das Festhalten des Gesetzgebers an dem Hauptfeststellungszeitpunkt von 1964 führe zu gravierenden und umfassenden Ungleichbehandlungen bei der Bewertung von Grundvermögen, für ...

IDW vom 14. März 2018: Meldepflicht von Steuermodellen wird kommen März 15, 2018

Die Finanzminister der Europäischen Union haben sich gestern im Rat auf den Text einer Richtlinie zur Meldepflicht von grenzüberschreitenden Steuermodellen geeinigt. Formal muss der Rechtsakt noch erlassen werden.

FG Münster: Keine zeitlich unbegrenzte Änderungsmöglichkeit des Finanzamts bei Liebhaberei Februar 22, 2018

Eine Änderung von Steuerbescheiden, die wegen Liebhaberei bei einer Ferienwohnung vorläufig ergangen waren, zulasten des Steuerpflichtigen ist nicht mehr möglich, wenn alle für die Beurteilung notwendigen Tatsachen schon seit mehreren Jahren festgestanden haben.

FG Köln: Kosten für Dienstwagen eines Ehegatten mit Minijob als Betriebsausgaben abzugsfähig September 28, 2017

Die Kosten für einen Dienstwagen sind auch dann als Betriebsausgaben abzugsfähig, wenn dieser dem Ehegatten im Rahmen eines geringfügigen Beschäftigungsverhältnisses (Minijob) überlassen wird.

Recht

BSG: Geschäftsführer einer GmbH sind regelmäßig sozialversicherungspflichtig März 15, 2018

Geschäftsführer einer GmbH sind regelmäßig als Beschäftigte der GmbH anzusehen und unterliegen daher der Sozialversicherungspflicht. Dies stellt das Bundessozialgericht mit Urteilen vom 14.03.2018 (Az.: B 12 KR 13/17 R und B 12 R 5/16 R) klar.