<div class="parallaxbox"><!-- [et_pb_line_break_holder] --><p class="like-h1"><img src="https://treuhand-niederrhein.de/wp-content/uploads/2018/03/icon-white-legal-150x150.png" width="70" height="70" alt="Steuer- und Rechtsberatung" />Steuer- und Rechtsberatung</p><!-- [et_pb_line_break_holder] --></div>

Prüfung von Steuerbescheiden

ÜBERVORTEILUNG AUSGESCHLOSSEN …

Jeder dritte Steuerbescheid ist laut Bund der Steuerzahler falsch. Damit Sie davon nicht betroffen sind und überhöhte Steuern zahlen, sollten Sie jeden Steuerbescheid auf seine Richtigkeit prüfen lassen. Dabei ist zu beachten, dass Sie üblicherweise nur begrenzt Zeit haben, um Einspruch zu erheben.

… DURCH UNSERE KONTROLLE

Wir prüfen die Ihnen zugegangenen Steuerbescheide sowohl formell als auch materiell-rechtlich innerhalb der vorgegebenen Frist. Dabei achten wir auf

  • die richtige Adressierung des Verwaltungsakts,
  • die Festsetzungsfristen,
  • die Zulässigkeit von Änderungen, insbesondere bei Änderungen zu Ungunsten des Steuerpflichtigen,
  • die Zulässigkeit von Nebenbestimmungen (z.B. Vorläufigkeitsvermerke oder Vorbehaltsfestsetzungen) und
  • die materiell-rechtliche Ordnungsmäßigkeit (Vergleich des Steuerbescheids mit der von uns vorbereiteten Erklärung).

Wir unterrichten Sie über das Ergebnis unserer Prüfung. Sollte der Bescheid nicht in Ordnung sein, legen wir entsprechende Rechtsmittel ein.